Welpen von Jack-Russel oder Jagdterrier? Oder beides?

Jagdgefährte oder Familienhund? Oder doch beides?

Mit einem Jagdterrier, einem Jack-Russel oder einer Mischung beider Rassen liegt man immer richtig, wenn man einen Hund für Jagd und Familie sucht!

Wir haben jedenfalls die Entscheidung für eine Jagdterrier-Hündin nicht bereut.
 
                                                    Willkommen!
 
 Wenn ihr Interesse an einem kleinen Vierbeiner habt, dann seid ihr hier genau richtig. Schaut euch ruhig die Bilder an.

Die Welpen wachsen in der Familie auf. Wir haben eine Jagdterrier-Hündin und eine Jack-Russel-/Jagdterrier-Mischlings-Hündin,

die beide mit auf die Jagd gehen und ganz liebe Familienhunde sind. Sie fühlen sich auch in der Wohnung pudelwohl und

benehmen sich total anständig, sie können auch über Stunden allein bleiben.

Außerdem gehört zu uns natürlich auch noch Bruno, unser Jagdterrier-Rüde.

Schon Heinz Rühmann soll gesagt haben:
 
"Man kann ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht!"

Carlo, ca. 1/2 Jahr altCarlo, ca. 1/2 Jahr alt CaroCaro